Uruguay


Schmackhafte Weine in historischen Bodegas verkosten, zu Fuß durch die Altstädte von Colonia del Sacramento und Montevideo schlendern, die Seele am Strand des mondänen Badeortes Punta del Este baumeln lassen, sich einen Tag lang wie ein echter Gaucho auf einer Estancia fühlen oder einfach mit dem Auto durch die sanft geschwungene Hügellandschaften des Hinterlandes fahren. Uruguay, klein und unbekannt, überrascht mit einer Vielfalt an landschaftlichen sowie kulturellen Schönheiten, die dem Reisenden magische Momente und Begegnungen versprechen.


Uruguay

xxx
Montevideo
J F M A M J J A S O N D
Tagestemperatur (°C) 28 28 26 22 18 15 14 15 17 20 23 26
Nachttemperatur (°C) 17 16 15 12 9 6 6 6 8 9 12 15
Sonnenstunden/Tag 11 10 9 8 6 5 5 6 7 8 10 10
Regentage/Monat 6 5 5 6 6 5 6 7 6 6 6 7
Reisezeit
Beste
Gute
Moderate
Keine

Wissenswertes

Flugzeit ab Europa: Ca. 17 Stunden (keine Direktflüge)
Einreise: Keine Visumspflicht für Deutsche und Österreicher bis 90 Tage Aufenthalt; Reisepass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten über das Rückreisedatum hinaus; gültiges Ticket zur Rück- bzw. Weiterreise. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.
Größe: 176.215 m²
Einwohnerzahl: Ca. 3,4 Millionen
Amtssprache: Spanisch
Hauptstadt: Montevideo
Staatsform: Präsidiale Republik
Religionen: Katholisch 45,7%; sonstige christliche Gruppen 9%, konfessionslose Gläubige 30,1%, Atheisten 12%
Zeitverschiebung: Europäische Sommerzeit: MEZ -5, Europäische Winterzeit: MEZ -4
Zahlungsmöglichkeiten: Internationale Kreditkarten werden allgemein akzeptiert. Mit Kreditkarten sowie ec-Karten (u.a. Maestro) kann an vielen Geldautomaten Bargeld abgehoben werden.
Trinkgeld: Üblicherweise 10% der Rechnungssumme
Impfungen/Gesundheit: Keine Impfungen für die Einreise nach Uruguay vorgeschrieben. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt auch Hepatitis B, Tollwut und Typhus empfohlen
Stromspannung: 220 Volt, 50 Hz, Steckdosenadapter teilweise erforderlich
Verkehr: Rechtsverkehr. Gute Straßeninfrastruktur mit 80% asphaltierten bzw. befestigten Straßen. Ein internationaler Führerschein wird empfohlen