Argentinien


Argentinien vereint wie kaum ein anderes Land südamerikanisches Feuer und europäische Kultur. Ein weitläufiges Mosaik an Landschaften wie die majestätischen Anden, das atemberaubende Feuerland, die Weinbaugebiete um Mendoza, die Seen- und Gebirgsregion der „argentinischen Schweiz“ sowie die weltberühmten Iguazú Wasserfälle lassen die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen. Folgen Sie den Spuren der Gauchos, lassen Sie sich von der prachtvollen Metropole Buenos Aires, einer vielfältigen Tierwelt auf der Halbinsel Valdés und dem berühmten Kap Hoorn verzaubern.


Buenos Aires

Buenos Aires
Buenos Aires ist sicherlich die Königin unter den Städten Südamerikas.

Die Hauptstadt Argentiniens ist mit ihren Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert am Plaza de Mayo, den einladenden Boulevards wie der Avenida de Mayo und den charmanten Vierteln wie das elegante La Recoleta mit seinen imposanten Gebäuden, San Telmo mit seinen kopfsteingepflasterten Straßen und alten Kaffeehäusern oder La Boca mit seinen bunten Häusern nicht nur eine der schönsten Metropolen des Kontinents, sondern auch gleichzeitig die europäischste. Trotz ihrer Dynamik und modernen Strukturen hat sich Buenos Aires alte Traditionen und bezaubernd typische Ecken bewahrt. Berühmt sind auch die zahlreichen Tango Shows, die sicherlich bei keinem Besuch der argentinischen Metropole fehlen sollten.

Klima in Buenos Aires
J F M A M J J A S O N D
Tagestemperatur (°C) 30 29 26 22 18 15 15 16 18 21 25 29
Nachttemperatur (°C) 18 17 15 12 9 6 6 6 8 11 13 16
Sonnenstunden/Tag 10 9 8 7 6 5 5 6 6 7 9 9
Regentage/Monat 5 5 6 7 4 4 5 6 5 7 7 7
Reisezeit
Beste
Gute
Moderate
Keine

Patagonien

Patagonien
Der südliche Ausläufer des amerikanischen Kontinents ist durch eine raue Schönheit, mächtige Eisfelder, tiefblaue Seen und die schier endlose Weite der Pampa geprägt.

Die anmutigen Andenkordilleren durchbrechen die Landschaft und warten am Lago Argentino mit dem Gletscher Perito Moreno sowie nahe El Chaltén mit dem eindrucksvollen Bergmassiv Fitz Roy auf. Weiter südlich befindet sich mit Feuerland das vermeintliche „Ende der Welt“ und mit Ushuaia die südlichste Stadt der Welt, die zugleich Ausgangspunkt für Expeditionskreuzfahrten zum legendären Kap Hoorn und in die Gletscherwelt der Antarktis ist. Ein völlig anderes Gesicht offenbart Patagonien auf der Halbinsel Valdés an der Atlantikküste - die maritime Lebenswelt mit Walen, Pinguinen, Seelöwen und See-Elefanten zeugt von der kontrastreichen Natur Argentiniens.

Klima in Ushuaia
J F M A M J J A S O N D
Tagestemperatur (°C) 14 14 13 10 7 5 4 6 8 11 12 13
Nachttemperatur (°C) 5 5 4 2 0 -1 -2 -1 1 2 4 5
Sonnenstunden/Tag 6 5 4 3 2 1 2 3 4 6 6 6
Regentage/Monat 10 9 9 10 8 10 8 8 7 9 9 9
Reisezeit
Beste
Gute
Moderate
Keine

Zentralregion

Zentralregion
Malbec, Tempranillo & Chardonnay - Die Weinregion um Mendoza ist die berühmteste und größte in Argentinien, werden hier doch mehr als 70% der Weine Argentiniens und einige der besten der Welt produziert.

Die Zentralregion um die charmante Weinhauptstadt Mendoza bietet aber mehr als die edlen Tropfen der Bodegas. Die schneebedeckten, majestätischen Berge der Andenkordelliere, von denen der Aconcagua mit fast 7.000 m der höchste auf dem amerikanischen Kontinent ist, Lagunen und Vulkanketten sowie bizarre Felsformationen in Payunia, Ischigualasto und Talampaya sowie das zum Weltkulturerbe zählende Cordoba mit seinem kolonialen Altstadtkern machen die auch als Cuyo bekannte Region zum absoluten Insidertipp.


Seenregion

Santiago & Umgebung
Die malerische Seenregion präsentiert sich länderübergreifend in ihrer ganzen Schönheit.

Ausgangspunkt für die Erkundung der durch schneebedeckte Vulkane, uralte Araukarienwälder und in vielfältigen Blautönen erscheinenden Seen charakterisierten Landschaft ist auf der argentinischen Seite die Stadt Bariloche, die idyllisch am Ufer des Lago Nahuel Huapi liegt. Naturliebhaber kommen bei einer Fahrt entlang der Sieben-Seen-Route oder auch im Lanín Nationalpark und Nahuel Huapi Nationalpark mit dem Tronador in den Genuss traumhafter Landschaften. Die Region ist aber auch bei sportlich aktiven Gästen beliebt, bietet sie sowohl in den Sommer- als auch Wintermonaten zahlreiche Möglichkeiten.

Klima in Bariloche
J F M A M J J A S O N D
Tagestemperatur (°C) 22 22 19 15 10 7 6 8 11 14 17 20
Nachttemperatur (°C) 6 6 4 2 1 -1 -1 -1 -1 1 4 5
Sonnenstunden/Tag 11 10 8 6 4 4 4 5 6 8 10 11
Regentage/Monat 4 4 4 6 11 12 11 10 7 6 4 4
Reisezeit
Beste
Gute
Moderate
Keine

Der Nordwesten

Nordwesten
Im topografischen Sinne ist ein Besuch des Nordwestens sicherlich der „Höhepunkt“ einer Reise nach Argentinien. Die ausgedehnte Puna-Hochebene in der Grenzregion von Chile und Bolivien ist Teil des Altiplanos und erstreckt sich auf einer Höhe zwischen 3.000 und 4.000 m.

Atemberaubende Landschaftsbilder mit bizarren, rötlich-ockerfarbenen Felsformationen und tiefen Schluchten, Vulkanen, Lagunen mit Flamingos, Salzseen und heißen Quellen prägen diese unwirtliche und aride Region. Die in dieser lebensfeindlichen Landschaft pittoresk anmutenden Bergdörfer stehen in Kontrast zur kolonialen Architektur von Salta am Fuße der Anden, das sich als Ausgangspunkt für Reisen durch den Nordwesten anbietet.

Klima in Salta
J F M A M J J A S O N D
Tagestemperatur (°C) 27 26 25 23 21 19 20 22 24 26 27 28
Nachttemperatur (°C) 16 16 15 12 8 4 3 5 7 11 14 16
Sonnenstunden/Tag 5 5 3 4 4 4 6 6 5 6 6 5
Regentage/Monat 15 13 11 7 2 1 1 2 2 5 8 12
Reisezeit
Beste
Gute
Moderate
Keine

Iguazú Wasserfälle

Iguassu Wasserfälle
Im Dreiländereck Argentinien, Brasilien und Paraguay liegt mit den majestätischen Wasserfällen von Iguazú eines der Naturwunder Südamerikas.

Sie gehören zu den größten Wasserfällen der Welt und zum Erbe der Menschheit. Bevor das Wasser die 275 größeren und kleineren Wasserfälle auf einer Länge von 2,7 km und einer Höhe von bis zu 82 m hinabstürzt, hat es einen Weg von 500 km zurück gelegt. Auf Rundwegen können die Wasserfälle erwandert werden, wobei der Panoramablick auf den sogenannten Teufelsschlund „Garganta del Diablo“ am spektakulärsten ist.


Wissenswertes

Flugzeit ab Europa: Ca. 15 Stunden
Einreise: Keine Visumspflicht für Deutsche und Österreicher bis 90 Tage Aufenthalt; Reisepass mit einer Gültigkeit von 3 Monaten über das Rückreisedatum hinaus; gültiges Ticket zur Rück- bzw. Weiterreise; Fingerabdrücke und Foto werden bei der Einreise digital eingescannt; Flughafensteuer bei internationalen Flügen
Größe: 2.780.400 km² (nur Festland)
Einwohnerzahl: Ca. 41 Millionen
Amtssprache: Spanisch
Hauptstadt: Buenos Aires
Religionen: Ca. 96% Christen
Zeitverschiebung: Europäische Sommerzeit: MEZ -5
Europäische Winterzeit: MEZ -4
Zahlungsmöglichkeiten: Bargeldabhebungen mit der Kreditkarte und EC-Karte sind nur bis zu einem bestimmten Betrag möglich. Bezahlung mit Kreditkarte in Hotels in der Regel möglich
Trinkgeld: Üblicherweise zwischen 5% und 10% der Rechnungssumme
Impfungen/Gesundheit: Keine Impfungen für die Einreise nach Argentinien vorgeschrieben. Für den Besuch eines Gelbfiebergebietes (Iguazú) wird die Impfung gegen Gelbfieber dringend empfohlen. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt auch Hepatitis B, Tollwut und Typhus empfohlen
Stromspannung: 220 Volt, Steckdosenadapter teilweise erforderlich
Verkehr: Rechtsverkehr. Gute Straßeninfrastruktur. Ein internationaler Führerschein wird empfohlen